SMART HOME

Ausgezeichneter Schutz

Mit rund 87.000 polizeilich erfassten Fällen erreichte die Zahl der Wohnungseinbrüche im vergangenen Jahr 2019 ein Rekordtief. Ein Positivtrend, zu dem auch moderne Smart Home Systeme ihren Beitrag leisten. Ganze 45 Prozent aller Einbrüche konnten dank modernster Sicherheitstechnik bereits im Versuchsstadium vereitelt werden. Um Hausbesitzern vor fremden Eindringlingen und anderen Gefahrenquellen optimalen Schutz zu bieten, arbeiten Smart Home Systeme mit einer Vielzahl einzelner Komponenten, die sich vernetzen und perfekt miteinander interagieren. Welche Möglichkeiten es gibt, erfahren Sie hier.

Smart Home Sicherheit – Was ist möglich?

Wer sein Eigenheim für längere Zeit unbeaufsichtigt zurücklässt, wird dabei meist von einem unguten Gefühl begleitet. Sind auch wirklich alle Türen und Fenster geschlossen? Werden die Nachbarn rechtzeitig aufmerksam, sollten Fremde versuchen, sich Eintritt zu verschaffen? Sorgen, die dank smarter Sicherheitslösungen schnell und einfach aus dem Weg geräumt werden können.

Per Funk oder Kabel lässt sich eine Vielzahl intelligenter Sicherheitshelfer in ein übergreifendes Smart Home System einbinden, zentral steuern und per Smartphone oder Tablet über das Internet auch von unterwegs bedienen. Befindet sich das Eigenheim im Abwesenheitsmodus und eines der integrierten Geräte schlägt Alarm, wird der Besitzer sofort über die Vorkommnisse in seinem Haus informiert und kann so schnell reagieren. Im Zusammenspiel mit einbruchhemmenden Schutzmaßnahmen, können smarte Sicherheitslösungen auf diese Weise effektiv vor einem Wohnungseinbruch schützen. Denn nur wenn das Eigenheim auch mechanisch solide abgesichert ist, das heißt Fenster und Türen qualifizierten Standards entsprechen, können Smart Home Produkte einen entscheidenden Beitrag zum Einbruchsschutz leisten und das Sicherheitsgefühl in den eigenen vier Wänden zusätzlich erhöhen.

Diese Maßnahmen können Hausbesitzer ergreifen, um sich in ihrem Zuhause rundum sicher zu fühlen.

Anwesenheitssimulation

Um bei Abwesenheit nicht den Eindruck zu erwecken, das Eigenheim sei unbeaufsichtigt, kann mit der zeitabhängigen Steuerung von Licht und Rollläden die eigene Anwesenheit simuliert werden. Individuell programmierbar, lassen sich so verschiedenste Wohnszenarien erstellen und Zeitpunkte definieren, zu denen sich die Beleuchtung automatisch ein- und ausschaltet oder die Rollläden sich öffnen, bzw. schließen. Ob sich tatsächlich jemand im Haus aufhält oder nicht, ist für Einbrecher dann nur schwer ersichtlich.

Türen und Fenster gehören zu den Hauptangriffspunkten, über die sich Einbrecher Zugang zu Einfamilienhäusern verschaffen und bedürfen daher des besonderen Schutzes. Ins Smart Home System eingebunden, werden sie per Sensorik überwacht. Wird ein Fenster nachts oder bei Abwesenheit geöffnet, schlägt das System Alarm. Zusätzlich sendet die Haussteuerung eine Push-Nachricht auf das Smartphone oder Tablet des Hausbesitzers und informiert ihn auf diese Weise über die Vorkommnisse in seinem Haus.  

Ergänzend zu solchen Kontakten an Türen und Fenstern können auch vernetzte Bewegungsmelder im Inneren des Hauses eine Überwachungsfunktion bieten. Wird eine fremde Person erfasst, schaltet sich automatisch die Beleuchtung ein und Sirenen im Außen- und Innenbereich des Hauses schlagen Alarm. Auch hier erhält der Hausbesitzer zusätzlich eine Warnmeldung auf das entsprechende mobile Endgerät.

Dank intelligenter Sicherheitskameras haben Hausbesitzer die Möglichkeit, ihr Hab und Gut jederzeit auch aus der Ferne im Blick zu behalten. Im Eingangsbereich installiert, haben sie nicht nur auf Einbrecher eine abschreckende Wirkung, sondern lassen den Hausbesitzer auch mit einem Blick erkennen, wer vor seiner Haustür steht und um Einlass bittet. Sollten Fremde versuchen einzudringen, zeichnen die Kameras das Geschehen auf und können bei der Überführung der Täter eine wichtige Hilfe sein.

Nicht immer müssen es fremde Eindringlinge sein, die das Leben in den eigenen vier Wänden gefährden. Auch Feuer stellt als Gefahrenquelle ein unkalkulierbares Risiko dar und kann die Hausbewohner schnell in Lebensgefahr bringen. Vernetzte Rauchmelder können dieses Risiko minimieren.

Die Rauchmelder sind untereinander vernetzt und in die Haussteuerung integriert. Unabhängig vom eigentlichen Ort der Brandentwicklung, wird der Alarm auf diese Weise in allen Räumen ausgelöst, so dass Hausbesitzer auch über entferntere Gefahrenquellen informiert werden.

Ausgezeichneter Schutz – SmartHome Deutschland Award

Ein sicheres Gefühl in den eigenen vier Wänden wird auch bei WeberHaus groß geschrieben. Mit der intelligenten Haussteuerung WeberLogic 2.0 setzt der Fertighaushersteller auf ein modernes Smart Home System, das nicht nur bei Abwesenheit optimale Sicherheit verspricht. Dank integriertem Panikschalter im Schlafzimmer, lassen sich jederzeit mit einem Tastendruck alle Rollläden und Jalousien hochfahren sowie die gesamte Innen- und Außenbeleuchtung anschalten.

Das System kommuniziert über herstellerübergreifende Funkstandards wie EnOcean und ist daher nicht nur online, sondern auch offline voll funktionsfähig. Technik, die auf ganzer Linie überzeugt und das Sicherheitsgefühl aller Bewohner rundum erhöht.

Bereits im vergangenen Jahr konnte sich WeberHaus daher für den SmartHome Deutschland Award in der Kategorie „Bestes realisiertes SmartHome-Projekt“ qualifizieren und mit dem Musterhaus generation5.5 in Wenden-Hünsborn den zweiten Platz belegen. Auch in diesem Jahr gelang es dem Fertighaushersteller diesen Erfolg zu wiederholen und mit dem Musterhaus sunshine in Rheinau-Linx den zweiten Platz zu erzielen. Für die smarte sunshine Baureihe bereits die dritte Auszeichnung, die beweist, dass Haus- und Smart-Home-Konzept bei den Bauherren auf ganzer Linie überzeugen.

GOLD beim Deutschen Traumhauspreis 2020

Beim Deutschen Traumhauspreis 2020 erhielt WeberHaus für sein Musterhaus sunshine die Gold-Medaille in der Kategorie Smart Home.

1. Platz beim Großen Deutschen Fertighauspreis

Beim Großen Deutschen Fertighauspreis 2020 wurde das Musterhaus sunshine in der Kategorie Smart Design mit dem ersten Platz ausgezeichnet. 

Smart, offen, flexibel – Mehr Infos zum Gewinnerhaus sunshine gibt es hier

Ähnliche Artikel