Luxuriöses Wohnen in der Tradition des Bauhauses

Stilvolles Ausstellungshaus
Presseartikel vom 29.09.2020

In der baden-württembergischen Stadt Rheinau, nur 1000 Meter von der französischen Grenze entfernt, steht seit September 2020 ein prägnantes Ausstellungshaus, das der Londoner Architekt Nick Blunt entworfen hat. Das eindrucksvolle Fertighaus mit den großf

Die Villa steht in der World of Living von WeberHaus und bietet sehr großzügige Ausblicke ins angrenzende Grüne. Das exklusive Gebäude hat ungewöhnliche Proportionen: Bei einer Länge von 25 Metern beträgt die Haustiefe nur 9 Meter. Dadurch ist eine klare und überzeugende Anordnung der Innenräume möglich, die überwiegend von zwei Seiten belichtet werden. Im Obergeschoss rhythmisieren geschickt platzierte Holzstäbe die Fassade und konterkarieren die Gebäudelänge mit ihrer vertikalen Ausrichtung. „Diese Abschirmung bietet“, erklärt Nick Blunt, „nicht nur ein gewisses Maß an Sonnenschutz und Privatsphäre, sie ist gleichzeitig ein attraktives gestalterisches Merkmal, das die Blicke anzieht.“ „Um dem Betrachter das Gefühl zu vermitteln, dass das erste Stockwerk über dem Erdgeschoss ‚schwebt‘, wurden im Erdgeschoss in allen Wandscheiben umlaufende Oberlichter eingebaut“, ergänzt Sabine Ludwig, Creative Director bei GEPLAN DESIGN. Die Bereiche unterhalb der Oberlichter sind mit Naturstein verblendet, um dem Gebäude zusätzlich ein Gefühl der Erdung zu geben.

Auf der Zugangsseite zum Gebäude reduziert eine lange, abschirmende Wand – ebenfalls mit Naturstein verblendet – allzu neugierige Blicke in das Innere. Ein gläserner Ausschnitt in dieser Wandscheibe markiert den Eingang ins Haus und deutet mit der von außen sichtbaren, weißen Treppe mit den raffiniert gefalteten Stufen bereits an, mit welchen edlen Materialien und gut geplanten Details die Luxusvilla ausgestattet ist. Interessierte Besucher sehen sofort, dass diese schöne und mit hoher Perfektion gefertigte Treppe eine Manufakturarbeit ist und speziell für dieses Wohnhaus angefertigt wurde. Für Nick Blunt spiegelt das exklusive Gebäude das Potenzial von Fertighäusern für zeitgenössische, architektonische Wohnerlebnisse wider. „WeberHaus zeigt auf eindrucksvolle Weise, welche Möglichkeiten der Holzrahmenbau bietet“, resümiert der Architekt.

Betritt man das Haus, lassen sich bereits auf den ersten Blick die großzügigen Raumverhältnisse erfassen, die den Bewohnern dieser Villa zur Verfügung stehen. Das Eingangsgeschoss ist unterteilt in ein Wohnzimmer, das über eine geschosshohe, in die Wand integrierte Tür dezent verborgen werden kann. Ist die individuell gestaltete Tür verschlossen, lässt sich nicht erkennen, dass sich dahinter ein Raum verbirgt.

Der zweite Bereich besteht aus einer hochmodernen Küche mit freistehendem Arbeitsbereich, einer erstklassigen technischen Ausstattung mit hochwertigen Elektrogeräten und einem fließenden Übergang zum offenen Essbereich. Wohnbereich und Esszimmer sowie Küche wiederum sind von einem kleinen Innenhof getrennt, in dem ein imposanter Olivenbaum für eine optische Trennung sorgt und gleichzeitig mediterranes Flair versprüht. Die großen schwellenlosen Schiebetüren der Wohnebene ziehen den grünen Garten und das Tageslicht tief in das Haus. Überhaupt können alle Fassadenöffnungen barrierefrei genutzt werden und sind sehr genau auf den Außenbereich abgestimmt.

Die Innenarchitekten von GEPLAN DESIGN aus Stuttgart haben mit ihrer eindrucksvollen Detaillierung der Räume auf 335 Quadratmetern Wohnfläche ganze Arbeit geleistet und den Entwurf von Nick Blunt überzeugend im Inneren fortgeführt. Oberflächen sowie Wand- und Bodenbeläge wurden mit großer Sorgfalt ausgewählt und in hoher handwerklicher Qualität eingebaut. Die Beleuchtung betont die verschiedenen Raumzonen mit ausgewogener Feinheit und arbeitet die Trennung von Innen- und Außenraum sehr detailliert heraus.

Nebenräume wie ein Abstellraum, ein WC, der Aufzug und ein Secret Room als Bar sind wie ein raumhohes Möbel ins Erdgeschoss eingestellt. Auch Teile der Küchenmöblierung wurden in die raffinierte Konstruktion integriert. Schmale, vertikale hölzerne Lamellen aus Eiche umfassen alle Nebenräume und lassen sie als geschlossenen Block erscheinen. Auch die integrierte Küchenzeile lässt sich dezent verstecken. Aufräumen war noch nie einfacher. In der Küche lädt eine Arbeitsplatte aus massivem Muschelkalk den Connaisseur ein, seine kulinarischen Kenntnisse und Fertigkeiten vor Publikum zu zeigen. Derweil können die Gäste an einer langen, massiv hölzernen Tafel Platz nehmen, die direkt im Küchenblock endet. Der nahtlose Übergang von Küche und Esszimmer entspricht modernen Lebensgewohnheiten und ermöglicht eine kommunikative Atmosphäre, die ideal für gesellige Treffen oder gemeinsames Kochen ist. „Wir wollten die Räume großzügig gestalten und die Übergänge dazwischen zum Fließen bringen“, erläutert Sabine Ludwig. „Nebenräume haben wir kaum wahrnehmbar integriert und deren Türen gleich den Wandoberflächen gestaltet.“

Im Gegensatz zu so viel Offenheit wird das Wohnzimmer im Erdgeschoss als privater Raum behandelt, der von der Eingangsseite nicht einsehbar ist und sich dafür optisch weit in den Garten öffnet. Ein Ethanol Ofen, eingelassen in einen Naturstein und verkleidet in Kupferoptik ist zentrales Möbel und schafft eine entspannende Atmosphäre, denn offenes Feuer löste schon immer eine große Faszination auf den Menschen aus.

Die Zweiteilung des Erdgeschosses setzt sich im Obergeschoss fort. Direkt über dem Wohnbereich ist das Elternschlafzimmer zu finden, das mit allen Insignien gehobenen Wohnens ausgestattet ist. Beginnend mit einem Ankleidezimmer mit umlaufenden Wandschränken und einem großzügigen Badebereich mit bodengleicher Dusche und goldfarbenen Mosaikfliesen fällt unübersehbar die freistehende Badewanne ins Auge, die am Kopfende des Doppelbettes platziert ist. Tapeten mit formalen Mustern nach japanischem Vorbild stehen sowohl für private Intimität als auch für kulturelle Weltläufigkeit. Natürlich hat der elterliche Schlafbereich eine eigene Terrasse, die mit ihrem puristischen Ganzglasbalkon den ungestörten Blick in den eigenen Garten ermöglicht.

Für den Nachwuchs stehen zwei große Zimmer mit jeweils eigenem Bad und einem, die Räume verbindenden, Balkon bereit. Hier finden sowohl spielende Kinder als auch Jugendliche eine adäquate Wohnsituation, die alle Bedürfnisse während des Erwachsenwerdens erfüllt. Die Bäder stellen auch den anspruchsvollsten Nachwuchs zufrieden. Während im Badezimmer des größeren Kinderzimmers die exklusive, in einen Stahlrahmen eingesetzte Badewanne, gestalterisch herausgehoben wird, steht im zweiten Kinderzimmer eine großzügige Duschfläche im sanitären Mittelpunkt, die zudem von einem Oberlicht raffiniert in Szene gesetzt wird. In den Oberflächen haben die Innenarchitekten die verschiedenen Raumzonen sehr fein herausgearbeitet. Der Bereich der Badewanne ist aufwendig mit besonderen Fliesen belegt, die in Form von angedeuteten Schuppen die Wand gestalten. Am Waschbecken wiederum wurden Fliesen angebracht, auf denen keramische Muster ein ausgesuchtes haptisches Erlebnis bieten. Wenn man mit den Fingerspitzen darüber fährt, spürt man die besondere dreidimensionale Oberfläche.

Ein dritter Raum, mit Fassade zum Innenhof und bester Aussicht in den Garten, kann je nach Bedarf als zusätzliches Kinderzimmer oder auch als luxuriöses Büro genutzt werden. WeberHaus hat den Raum mit einer Holzdecke individualisiert und zudem mit einer automatisch betriebenen, schwellenlosen Tür versehen, die über eine Smart-Home-Lösung aus der Ferne gesteuert werden kann.

Als eigenständiges Gebäude steht eine Doppelgarage neben dem Haupthaus. Mit einer Überdachung als Witterungsschutz verbunden, ist hier ein direkter Zugang zum Wohngebäude zu finden. Ein luxuriöser Wellnessbereich mit Sauna, WC und Aquamoon-Dusche ist über eine großflächige Glasfassade optisch direkt an den Garten angebunden. Die extravagante Wellnessdusche verschmilzt optisch mit der Decke und bildet daher mit dem Spa eine architektonische Einheit. Ein verborgenes Lichtband kreiert beim Duschen eine unverwechselbare Lichtstimmung, während der Blick nach oben zum Wasserstrahl einen besonderen Tiefeneffekt offenbart, der ein Gefühl von Unendlichkeit erzeugt.

In unmittelbarer Nähe zum Spa verwöhnt im Außenbereich eine Lounge mit besonderer Feuerstelle die Besucher des Hauses und bietet einen ungestörten Blick auf den puristisch gestalteten Garten. Das benachbarte flache Wasserbecken lässt sich natürlich jederzeit nach eigenen Wünschen auch als Pool ausführen. In der World of Living von WeberHaus steht das Becken symbolisch für die zahlreichen Möglichkeiten, die sich dem zukünftigen Besitzer einer solch besonderen Immobilie bieten.

Im Haus fällt die hochwertige Detaillierung und besondere handwerkliche Qualität auf. Nichts in dieser Villa ist Standard, weder die Beleuchtung, noch der Bodenbelag und die Wandoberflächen; weder die Verschattung, noch die Innen- und Außentüren. Selbst die elektrische Steuerung des Wohngebäudes, das Ein- und Ausschalten des Lichtes, ebenso wie die Schalter zum Öffnen der Türen werden – wie es in einer hochwertigen Immobilie zu erwarten ist – über eine smarte Technik namens KNX gesteuert. Die offene Benutzeroberfläche des weltweiten Standards KNX ermöglicht die Steuerung sowohl über in die Wand eingelassene Bildschirme als auch über Tablet und Smartphone sowie alternativ über Sprache. Alle Komponenten dieses Smart Home können flexibel und individuell gesteuert werden. Das intelligente Gebäudesystem sorgt für einen hohen Bedienkomfort und bietet auch langfristig eine uneingeschränkte Flexibilität in der Haussteuerung.

Soviel dezenter Luxus auf 335 Quadratmetern Wohnfläche – ohne externen Wellnessbereich – überzeugt. Wie Nick Blunt erläutert, war es sein erklärtes Ziel als Architekt, ein atemberaubendes und einzigartiges Haus zu schaffen, das die große Erfahrung des Bauherrn und Auftraggebers WeberHaus mit hochwertigen Fertigimmobilien demonstriert. Bei diesem exklusiven Gebäude hat der Bauherr nur einen einzigen Ansprechpartner, denn alle Planungsleistungen, die exklusive Architektur und die hochwertigen technischen Installationen kommen bei WeberHaus aus einer Hand.

Dem Architekten Nick Blunt und den Innenarchitekten von GEPLAN DESIGN ist es, zusammen mit WeberHaus gelungen, am Standort Rheinau eine Premium-Immobilie zu bauen, in die sich zukünftige Eigenheimbesitzer verlieben können. Die wunderschöne Villa zeigt das beeindruckende Potenzial und die hohe Wertigkeit und Ausführungsqualität des Fertigbaus, mit der WeberHaus seine Traumhäuser plant und baut.

10.700 Zeichen

Die WeberHaus GmbH und Co. KG mit Werken im badischen Rheinau-Linx und im nordrhein-westfälischen Wenden-Hünsborn ist einer der führenden Fertighaushersteller in Deutschland. Seit 1960 erfüllt das Familienunternehmen unter dem Leitsatz „Die Zukunft leben“ den Traum vom Eigenheim. Im Jahr 2019 haben die über 1.220 Mitarbeiter über 700 Projekte realisiert. Dabei reicht das Spektrum vom frei geplanten Architektenhaus über flexible Baureihen bis hin zu mehrstöckigen Objektbauten. Allen gemein ist eine ökologische und nachhaltige Bauweise, denn WeberHaus hat stets die Natur zum Vorbild und kombinierttraditionelle Handwerkskunst mit innovativen, modernen Ideen. Beim Bau energieeffizienter Häuser gilt WeberHaus als Branchenvorreiter. Für seinen Innovationsgeist erhielt das Unternehmen bereits zahleiche nationale und internationale Auszeichnungen sowie Qualitäts- und Gütesiegel.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.weberhaus.de

Projektdaten

Projekt: Luxusvilla in der World of Living

Bauherr: WeberHaus GmbH & Co. KG, www.weberhaus.de

Architektur: Nick Blunt, London

Innenarchitektur: GEPLAN DESIGN GmbH, Stuttgart

 

Wohnfläche (ohne Spa/Garage): 335 m²

Erdgeschoss: ca. 163 m²

Obergeschoss: ca. 172 m²
Spa-Bereich mit Abstellraum und WC: ca. 40 m²

Doppelgarage ca. 42 m²

 

Fernwärme mit Fußbodenheizung
Komfort-Lüftungsgerät

Bodenbelag Eiche Parkett

Wandoberflächen zum Teil in Naturstein und Eiche

Kategorie

  • Musterhäuser
  • Jubiläum
  • World of Living
  • Unternehmen

Download

Kontakt Presseteam


Kontakt

Ob Einfamilienhaus, Bungalow, Passivhaus oder ein anderes Hauskonzept: Die Vielfalt ist grenzenlos. Das Magazin informiert Sie über zahlreiche Energiekonzepte und das Unternehmen WeberHaus.

Bitte informieren Sie mich über Weber-Häuser

WeberHaus bei Facebook.

Bei aller Freude über das Geleistete ist unser Blick in erster Linie nach vorn gerichtet. Nach wie vor ist es unser Anspruch, jedes Haus so zu bauen, als wäre es unser eigenes. Ökologische und umweltbewusste Bauweise bestimmen dabei unsere Firmenphilosophie. Denn wir möchten nachhaltigen Lebensraum schaffen – im Sinne von Mensch und Natur.

Ihre Favoriten auf einen Blick.

Ihre Lieblingshäuser und –bilder immer verfügbar: in der Favoritenbox. Einfach einloggen oder,
wenn Sie noch keinen Zugang haben, hier kostenlos neu registrieren.

Das Serviceportal myWeberHaus

Genießen Sie ganz besondere Servicevorteile mit myWeberHaus. Ganz gleich, ob Sie sich in der Entscheidungsphase befinden oder schon Bauherr oder Hausbesitzer sind.

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich für den myWeberHaus-Bereich anzumelden:
Hier kostenlos registrieren.
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Hier ein neues Passwort anfordern.
×
×

Website durchsuchen

Einfach Suchbegriff oder Webcode eingeben: