Mutter und Kind auf dem Sofa, Vater am Küchentisch

Gesünder wohnen
mit WeberHaus

Unser Versprechen für Ihr Zuhause

Ein gesundes Leben beginnt mit einem wohngesunden Haus

Kaum ein Ort ist wichtiger für unsere Lebensqualität als unser Zuhause. Hier verbringen wir Zeit mit unserer Familie, finden Entspannung und tanken Kraft – und immer öfter arbeiten wir auch hier. Umso wichtiger ist es also, dass wir uns in unseren eigenen vier Wänden rundum wohlfühlen. Mit WeberHaus können Sie sich darauf verlassen – das ist unser Versprechen für Ihre Wohngesundheit.

Heidi Weber-Mühleck

Es liegt mir persönlich sehr am Herzen, dass sich die Hausbesitzer in einem WeberHaus
wohlfühlen und darin gerne und gesünder leben. Als erster Fertighaushersteller
können wir mit den Zertifizierungen dreier unabhängiger Institute ein hohes
Maß an Wohngesundheit bescheinigen.“

Heidi Weber-Mühleck

Das macht unsere Häuser so wohngesund:

  • Natürliche, wohngesündere Baustoffe
  • Konsequente Vermeidung von Schadstoffen
  • Hochwertige, geprüfte und zertifizierte Materialien
  • Ausgezeichnetes Raumklima
  • Hygienisch saubere Raumluft

Wohngesund bauen –

von Anfang an

Um einen Neubau auch wirklich wohngesund zu planen, sind besonders die Auswahl der Materialien sowie die richtige Verarbeitung wichtig. Mit WeberHaus geben Sie das als Bauherr in die Hände echter Experten: Unsere Bauplaner sorgen in jeder Phase des Hausbaus für Transparenz, informieren Sie über die verwendeten Materialien – und garantieren ausgezeichnete Wohngesundheit bis in den letzten Winkel Ihres Eigenheims.

Mit Sicherheit gesünder bauen

  • Regelmäßige Materialprüfung
  • Fachgerechte Verarbeitung
  • Geschulte Mitarbeiter
  • Wohnmedizinische Baubegleitung
  • Systematische Baustellenprüfung
  • Unabhängige Zertifizierung

 

Konsequent schadstoffreduziert bauen

Schwindel, Müdigkeit, Kopfschmerzen: Schadstoffe im Haus verursachen vielfältige Beschwerden. Bereits ein Drittel aller Menschen in Europa leidet unter Allergien und Asthma. Das eigene Zuhause als Ort der Sicherheit wird in diesem Zusammenhang immer wichtiger.

Die Verwendung schadstoffreduzierter Baustoffe ist deshalb Standard in jedem WeberHaus.

Was bedeutet wohngesund bauen?

Ein besonders wichtiger Faktor beim Thema Wohngesundheit ist die Innenraumluft und deren Schadstoffanteil. Schließlich verbringen wir 80 bis 90 Prozent unseres Lebens in geschlossenen Räumen und nehmen pro Tag durchschnittlich 20.000 Atemzüge. Deshalb sollte man besonders beim Neubau auf unbedenkliche, schadstoffarme Baustoffe achten.

 

Gesund bauen und wohnen von Experten erklärt

 

In der Aufzeichnung vom WeberHaus Bauforum Live "Gesund bauen und wohnen" erklärt Peter Bachmann, Geschäftsführer von Sentinel, worauf es beim Thema Wohngesundheit ankommt und wie das Institut gutes Raumklima wissenschaftlich nachweist. Als weiteren Fachmann haben wir Andreas Bayer, Geschäftsführer von WeberHaus, zu Gast, der sich schon seit vielen Jahren intensiv mit dem Thema Wohngesundheit beschäftigt.

Bei WeberHaus tragen alle Häuser das Zertifikat "wohnmedizinisch empfohlen" von der Gesellschaft für Wohnhygiene, Baumedizin und Innenraumtoxikologie e. V. und das Siegel „Gesünderes Bauen“ vom TÜV Rheinland. Zudem wurde das Unternehmen vom Sentinel Haus Institut als "Bauunternehmen für gesündere Gebäude" zertifiziert.

 

Zur Aufzeichnung wechseln

Holz: der wohngesunde Baustoff

Holz ist ein echter Alleskönner. Der Baustoff ist nicht nur ökologisch und CO2-neutral, sondern sorgt auch für ein ausgezeichnetes Wohn- und Wohlfühlklima in unseren Häusern. Nicht ohne Grund wird jedes WeberHaus mit Holz gebaut.

Dabei achten wir streng auf die herausragende Qualität und die nachhaltige Herkunft unserer Baustoffe. Sämtliches Holz in unseren Häusern ist PEFC-zertifiziert und stammt aus verantwortungsvoller, heimischer Forstwirtschaft.

ÖvoNatur Therm:

das ausgezeichnete Herz unserer Häuser

Die hochdämmende Gebäudehülle ÖvoNatur Therm ist Basis für die ausgezeichnete Energieeffizienz, dauerhafte Wohngesundheit und hohe Wohlfühlqualität unserer Häuser.

Pure Natur – mehrfach geprüft

  • PEFC-zertifiziertes Holz aus verantwortungsvoller Forstwirtschaft
  • Unbehandelte Hackschnitzel für die Holzfaser-Dämmplatte aus Sägewerken im Schwarzwald
  • GUTEX-Holzfaser-Dämmplatten mit natureplus-Qualitätszeichen
  • Mineralwolle-Dämmstoffe mit „Blauer Engel“-Auszeichnung
  • Formaldehydfrei verleimte Holzwerkstoffplatten
  • Prüfung und Zertifizierung der Holzwerkstoffplatte durch das Sentinel Haus Institut

Mehr zu ÖvoNatur Therm

Gesunde Raumluft als Standard

In einem WeberHaus atmen Sie Tag und Nacht hygienisch saubere und spürbar gesunde Raumluft. Das liegt am WeberHaus-Baukonzept: Die sorgfältige Auswahl schadstoffreduzierter Baustoffe sowie die innovative Frischluft-Wärmetechnik lässt Sie in Ihren eigenen vier Wänden richtig durchatmen. Beides gehört bei WeberHaus zum Standard.

 

Saubere Raumluft mit der Frischluft-Wärmetechnik

Mit der Frischluft-Wärmetechnik wird die verbrauchte Raumluft alle zwei Stunden vollständig aus dem Haus herausgeführt und durch neue, gefilterte Frischluft ersetzt. Bakterien oder Viren haben keine Chance. Und auch für Allergiker ist das von Vorteil: Während beim Öffnen der Fenster Pollen oder Feinstaub ungefiltert ins Haus gelangen, reinigt die kontrollierte Wohnraumbelüftung die Zuluft von Schad- und Reizstoffen. 

Jetzt mehr erfahren

Familien spielt auf der Couch

Gleich dreifach zertifiziert: 

Ihr wohngesundes WeberHaus

Wer sich für WeberHaus entscheidet, erhält ausgezeichnete Raumluftqualität und zertifizierte Wohngesundheit. Als erster Fertighaushersteller wurden wir gleich von drei renommierten und unabhängigen Instituten ausgezeichnet. Das garantiert Ihnen ein hohes Maß an Neutralität.

Alle Auszeichnungen und Zertifikate

Wohngesundheit beginnt beim Boden

Die Weberith-Bodenplatte schützt Sie vor einer unterschätzten und unsichtbaren Gefahr: Radon. Das radioaktive Edelgas entsteht in Böden und Gesteinen. Im Haus wird es zu einer Gefahr für die Gesundheit, denn Radon ist krebserregend. Neben dem Rauchen stellt es die zweithäufigste Ursache für Lungenkrebs dar.

Die Weberith-Bodenplatte schützt von Grund auf: Sie ist mit geeigneter Flächenabdichtung und sowie weiteren speziellen Abdichtungen radonhemmend ausgeführt. So kann das Erdgas nicht mehr in die Wohnräume eindringen.

Weitere Infos

WeberHaus Logo Lade-Animation