Seitenansicht Haus
Baujahrzehnt: 1990

Unser Traumhaus

Die Geschichte unseres Weber-Hauses beginnt mit einer Eigenbedarfskündigung unseres Vermieters. Wir brauchten möglichst bald eine neue Wohnung. Das Schicksal meinte es gut mit uns. Durch eine Grundstücksteilung bekamen wir von den Eltern ein Grundstück. 1980 haben wir uns für das WeberHaus Typ 106 entschieden. Kurze Bauzeit, fester Betrag, alles gut zu planen... bis auf das Bauamt! Es gab einige Schwierigkeiten. Dadurch verzögerte sich alles. Also „bauten“ wir etwas anderes. Am 29.5.1982 kam unsere Tochter auf die Welt. Am 24.7.1982 wurde die Baugrube ausgebaggert. Mitte Dezember 1982 sind wir dann in unser Haus eingezogen. Der Keller war noch Rohbau und das Dachgeschoss war für den Endausbau vorbereitet. Noch viel Arbeit, aber wir waren endlich in den eigenen vier Wänden. 

 

Nun haben wir das Jahr 2020 und sind immer noch sehr zufriedene WeberHaus-Eigentümer. Zwar haben wir die Bäder erneuern lassen (Moosgrün, Braun und Beige sind nicht mehr unsere Farben), aber bis auf ein Problem ist alles top in Ordnung. Unser Problem ist die Terrassentür im Wohnzimmer. Vielleicht gibt es eine Lösung. 

 

Auf alle Fälle herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Firmenjubiläum. 

WIR WÜRDEN WIEDER WEBER WÄHLEN !!!!!!

Was mir an meinem WeberHaus besonders gefällt

Dass unser WeberHaus auch nach fast 40 Jahren immer noch top ist!

Terrasse