Die Ausbildung zum Fliesenleger (m/w/d)

Fliesenleger sind für die Erstellung des Untergrundes, Abdichtarbeiten, Verkleiden von Wänden, Bodenflächen und Fassaden mit Bodenfliesen und Wandfliesen aus Natur- oder Kunststein, Glas, Keramik oder Mosaiken zuständig.

Jetzt bewerben in Rheinau-Linx


Ausbildungsinhalte

  • Berufsausbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit Umweltschutz
  • Einrichten, sichern und räumen von Baustellen
  • Gestalten, ansetzen und verlegen von Wand- und Bodenflächen
  • Verlegetechniken unter Berücksichtigung von Ecken, Nischen und Vorsprüngen
  • Sanieren und instand setzten von Bekleidung und Belägen aus Fliesen, Platten und Mosaiken
  • Erlernen des Umgangs mit Schneidegeräten, Trocken- und Nassschneide- sowie Abfass- und Abkantmaschinen
  • Erlernen einer Rechengrundlage um überschüssiges Material zu vermeiden
  • Arbeiten in Neubauten
  • Du wirst Teil des WeberHaus-Teams und darfst mit deinen Erfahrungen eigene Ideen einbringen

Anforderungen

  • Haupt-/ Realschulabschluss
  • Technisches Verständnis
  • Handwerkliches Geschick und Kreativität
  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, Sorgfalt
Marco Graner - Ausbilder für die Fliesenleger bei WeberHaus

Ausbilder für den Beruf des Fliesenlegers, Marco Graner

Der gelernte Fliesenlegermeister arbeitet seit Anfang 2021 bei WeberHaus. In der Firma WeberHaus ist er Fachbauleiter im Gebiet Fliesen. Seit dem Jahr 2009 hat Marco Graner bereits Berufserfahrung und freut sich sein Wissen an zukünftige Auszubildende weiterzugeben.

Interview: 5 Fragen an den Ausbilder:

Wie sah Dein bisheriger Werdegang aus?

Ich habe 2009 meine Ausbildung als Fliesenleger im Elternbetrieb abgeschlossen. Im Anschluss an meine Ausbildung, habe ich 2012 meinen Meister erfolgreich beendet. Daraufhin war ich als Bauleiter tätig und gehöre seit Anfang 2021 zum WeberHaus-Team.

Was zeichnet den Beruf des Fliesenlegers aus?

Das schönste ist, dass am Ende des Tages ersichtlich ist, was an dem Arbeitstag geleistet wurde. Aus einer rohen Wand, wurde eine fertig verkleidete Wand erstellt. Die Arbeit eines Fliesenlegers bleibt meistens über Jahre hin bestehen. Des Weiteren bietet der Beruf Freiheit und Kreativität zu eigenen Vorschlägen. In Absprache mit den Kunden können diese Vorschläge dann umgesetzt werden.

Was sollte Deiner Meinung nach ein Fliesenleger mitbringen?

Der angehende Fliesenleger sollte Freude am Umgang mit Kunden und ein ordentliches Auftreten mitbringen. Eigenschaften wie z.B. Kreativität, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und vor allem handwerkliche Affinität können den Berufseinstieg erleichtern.

Was macht Dir als Ausbilder am meisten Spaß?

Am meisten Spaß bringt mir die Teilnahme an der persönlichen und handwerklichen Weiterentwicklung.

Wie kann ein Tag in der Ausbildung als Fliesenleger aussehen?

Im ersten Schritt wird die Baustelle mit Material und Werkzeug eingerichtet. Im nächsten Schritt werden alle Gegebenheiten der Vorarbeiten kontrolliert. Wenn die ersten Vorarbeiten abgeschlossen sind, kann beispielsweise bei einer bodenebenen Dusche, der Estrich eingebaut werden. Daraufhin wird grundiert, abgedichtet und noch ausstehende Vorarbeiten werden abgeschlossen. Das sind die Grundvoraussetzungen, sodass das Legen der Fliesen beginnen kann. Während des gesamten Verlaufs wird immer wieder mit den Kunden Rücksprache gehalten.


Haben wir dein Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf deine aussagekräftige Bewerbung. Bitte nutze hierfür unser Bewerbungsformular.

Jetzt bewerben in Rheinau-Linx