04. August 2021

WeberHaus spendet 1.000 Euro an Riverside e.V.

Sachspende für ein Projekt, das sich an arbeitslose Menschen richtet

Rheinau-Linx, 4. August 2021. Eine Sachspende in Höhe von rund 1.000 Euro spendet WeberHaus an den gemeinnützigen Verein Riverside Ortenau e.V. in Kehl. Im Rahmen des Projekts „PerspekTIEFE“, das sich an arbeitslose Menschen richtet, bauen die Teilnehmer ein Tiny House. „Wir sind sehr dankbar über die Spende von WeberHaus und freuen uns auf dieses tolle Projekt“, sagt Markus Sansa, Vorstand des Vereins und verantwortlich für den Bereich Sozialarbeit. Ziel des Projekts ist die Vermittlung von Grundtugenden sowie Grundkompetenzen und die damit verbundene persönliche Entwicklung der Teilnehmer. Dabei wird versucht, die arbeitslosen Personen in ein sozial-pflichtiges Arbeitsverhältnis oder in eine Ausbildung zu vermitteln. Neben der Heranführung an das Handwerk werden die Teilnehmer individuell gecoacht und sozialpädagogisch unterstützt. Bereits in der Vergangenheit hat WeberHaus dem Verein mit Sachspenden wie OSB-Platten geholfen.

 

Unterstützung von Arbeitslosen und Jugendlichen

Riverside Ortenau e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, freier Träger der Jugendhilfe, Bildungsträger und Ausbildungsbetrieb in Kehl. Die Angebote des Vereins richten sich an arbeitslose Menschen, Personen ohne Berufsausbildung oder Schulabschluss sowie an schuldistanzierte Jugendliche. Sowohl männliche als auch weibliche Teilnehmer mit und ohne Migrationshintergrund sind willkommen. Der Verein, der 2007 gegründet wurde, bildet sozial benachteiligte Jugendliche und junge Erwachsene zum Fahrzeuglackierer aus. In der eigenen Werkstatt erlernen sie das Handwerk und werden im schulischen Bereich sowie in ihrer individuellen Lebenslage unterstützt. Je nach Bedarf ist eine sozialpädagogische Betreuung möglich. Ein weiteres Angebot richtet sich an schuldistanzierte Jugendliche der Stadt Kehl.