BAUTECHNIK

Aufzüge im Fertighaus

Mit Homelift barrierefreies Wohnen im Alter

Mit einem Aufzug sind alle Stockwerke eines Hauses erreichbar. Ein solcher barrierefreier Zugang zu allen Wohnbereichen wird auch im Fertighausbau nachgefragt und lässt sich mit der richtigen Planung in den Hausbau integrieren. Moderne Aufzüge im Eigenheim ermöglichen damit jedem Bewohner einen komfortablen Wechsel der Etagen – egal ob im Alter, bei einer körperlichen Einschränkung oder zum einfachen Transport schwerer Lasten.

Sichere Bedienung

Per Knopfdruck wird die Kabine gerufen, die Schiebetür öffnet sich automatisch, eintreten, Etage wählen und schon befördert der Aufzug seine Fahrgäste nach oben oder unten. Die von WeberHaus eingesetzten Aufzüge von Garaventa unterscheiden sich in der Bedienung nicht von ihren großen Verwandten in Einkaufszentren oder Bürogebäuden. Die geschlossenen Kabinen fahren in einem eigenen Schacht, der aus mehreren Bauelementen flexibel in fast jedem WeberHaus eingeplant werden kann. Die baulichen Anforderungen sind überschaubar. Der hydraulische Antrieb besitzt eine hohe Laufruhe, um Störgeräusche im Wohnbereich zu vermeiden.

Die Kabinengröße ist flexibel wählbar. Für einen Rollstuhlfahrer inklusive Begleitperson wird eine Kabinengröße von 140 cm x 110 cm empfohlen. Die Ausstattung der Kabine mit Licht, Spiegeln und Verkleidung lässt sich ebenfalls verändern und den Wünschen der Bewohner anpassen. Auch ein Notruftelefon ist vorhanden, um bei einem Notfall schnell Hilfe rufen zu können.

Aufzüge testen

Sie wollen einen Eindruck von unseren eingesetzten Aufzügen bekommen? In der exklusiven Villa in der World of Living haben Sie die Möglichkeit dazu.

Ähnliche Artikel