Kühl durch den Sommer: Technik und Tipps für die richtige Temperatur im Haus

Sommerlicher Wärmeschutz im Eigenheim

Das Klima wird wärmer, Hitzeperioden länger, während gleichzeitig der Anspruch an den Wohnkomfort wächst. Um hierbei die Kosten für eine Klimatisierung so gering wie möglich zu halten, ist effiziente und kluge Technik nötig. 

Der sommerliche Wärmeschutz ist wie der winterliche Kälteschutz ein wichtiger Aspekt bei der Planung von Häusern. Beide sind über die Energieeinsparverordnung (EnEV) geregelt und zielen auf möglichst geringen Energiebedarf ab.

Am Fenster

Starke Sonneneinstrahlung durch die Fenster wärmt die Innenräume auf. Deswegen gilt es, Sonnenstrahlen und damit Hitze so gut es geht von den Fensterscheiben abzuschirmen. Dabei helfen klassische Rollläden, Klapp- oder Schiebe-Läden. Für einen flexiblen Lichteinfall bieten sich Raffstores an, die auch einen Teil des Lichtes passieren lassen. Auch Textil-Screens sind möglich. Je nach Stärke und Farbe dunkeln sie den Raum nicht komplett ab, schützen aber trotzdem vor zu starker Sonneneinstrahlung. 

Ob und welche Maßnahmen für den sommerlichen Hitzeschutz nötig sind, bestimmen Energieberater. Sie definieren je nach Ausrichtung des Hauses und Größe der Fenster, ob zum Beispiel Hitzeschutzverglasung erforderlich ist. Sonnenschutzglas besitzt einen niedrigen g-Wert und lässt damit weniger Energie passieren.

Besonders im Dachgeschoss staut sich heiße Luft. Umso wichtiger ist es, Dachfenster mit entsprechendem Sonnenschutz auszustatten. Velux bietet hier eine große Auswahl an Lösungen für Verdunklung und Schutz vor Hitze wie zum Beispiel elektrische Rollläden.

Bei allen Methoden gilt: Außenliegender Sonnenschutz ist besser als Abschirmung im Inneren. Ist die Sonnenenergie einmal durch das Fensterglas gelangt, verschwindet sie nicht mehr so schnell. Es ist also immer besser, sie schon außen vor dem Fenster abzufangen. 

Am Haus

Sonnenschutz endet nicht am Fenster. Auch Terrasse und Balkon sollten über Sonnenschirmen, Markisen oder Überdachungen verfügen. Moderne Lamellendächer halten nicht nur Wind und Wetter stand, sie bieten zusätzlich drehbare Lamellen für einen verstellbaren Lichteinfall. Durch den Sonnenschutz können alle Bewohner längere Stunden im Freien sicher genießen. Auch Bepflanzung, Außenmöbel und Bodenplatten werden geschont. Besonders Steinböden können sich durch starke Sonneneinstrahlung erhitzen und die Wärme lange speichern. Für nachhaltige Beschattung können zusätzlich Bäume mit breiten Kronen sorgen.

Kühle kluge Technik

Das Smart Home kann bei der richtigen Beschattung helfen. Rollläden oder Raffstores richten sich dann automatische nach dem Sonnenstand aus, ohne dass die Bewohner selbst Hand anlegen müssen. Das ist praktisch, wenn niemand zu Hause ist. So können sich die Räume nicht unbemerkt aufheizen. 

Für eine Erleichterung kann auch die Heiztechnik sorgen. Die von WeberHaus im Home4Future für jeden Neubau verfügbare Frischluft-Wärmetechnik besitzt eine Kühl-Funktion. Über die im Jubiläumsjahr im Standard enthaltene Photovoltaikanlage kann diese mit selbst produzierten Strom besonders kostengünstig betrieben werden . Damit lässt sich die Temperatur im Innenraum um einige Grad senken. Außerdem wird die Luft entfeuchtet, was ebenfalls zu einem verbesserten Hitzeempfinden beiträgt. Bei sehr hohen Außentemperaturen sollte die Lüftungsanlage Tagsüber lieber ausgeschaltet werden. Hier hilft es, morgens und abends über die Fenster ausgiebig Stoß zu lüften oder die Lüftungsanlage nachts laufen zu lassen.

Hervorragender Wärmeschutz: Gebäudehülle ÖvoNatur Therm

Für angenehme Temperaturen im Hausinneren setzt WeberHaus auf die ökologische und hochdämmende Gebäudehülle ÖvoNatur Therm. Die mineralische Wärmedämmung aus emissionsarmen Rohstoffen schützt nicht nur effektiv vor Hitze, Kälte, Lärm und Feuer, sondern sorgt noch dazu für ein natürliches und gesünderes Wohnklima. Mehr zum Wandaufbau erfahren Sie hier. 

Gut beraten

Der Gesetzgeber hat die Anforderungen zum sommerlichen Wärmeschutz bei Neubauten erhöht. WeberHaus bietet Ihnen eine umfassende Energieberatung an, um individuelle Lösungen für Innenräume und Außenbereiche zu finden.


Ähnliche Artikel

WeberHaus Logo Lade-Animation