BAUPLANUNG

Jetzt bauen, später vermieten

Fertighaus mit Einliegerwohnung planen

63 Prozent aller Deutschen träumen davon, in einem freistehenden Einfamilienhaus zu wohnen. Der Wunsch nach Sicherheit – vor allem im Alter – spielt dabei eine entscheidende Rolle. Um auf lange Sicht flexibel zu bleiben, entscheiden sich immer mehr Bauherren dazu, eine separate Einliegerwohnung in ihr Eigenheim zu integrieren. Denn eine zweite Wohneinheit kann sich sowohl aus persönlichen als auch finanziellen Gründen lohnen.

Offen für alle Zukunftspläne

Wie kann das Eigenheim genutzt werden, wenn die Kinder erwachsen sind? Oder man den Eltern oder Großeltern ein heimisches Umfeld ermöglichen möchten? Fragen, auf die ein Fertighaus mit integrierter Eigentumswohnung einfache Antworten geben kann. Als separate Wohneinheit konzipiert, eignet sich eine Einliegerwohnung nicht nur ideal, um generationenübergreifendes Wohnen zu verwirklichen. Vermietet an Fremde, bietet sie eine zusätzliche Einnahmequelle, die zur Finanzierung des eigenen Bauprojektes beitragen oder im Alter eine attraktive Zusatzrente bieten kann.

Höhere Fördermöglichkeiten für den Hausbau

Um den Traum vom Eigenheim zu realisieren, können staatliche Fördermittel wie die der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) eine wichtige Stütze sein. Bauherren, die sich für die Integration einer Einliegerwohnung entscheiden, können hier gleich doppelt profitieren. Denn da das Förderprogramm „Energieeffizient Bauen“ pro abgeschlossene Wohneinheit gilt, können staatliche Tilgungszuschüsse bis zu 34.000 Euro und zinsgünstige Darlehen zweifach in Anspruch genommen werden.

Baureihe sunshine

Steuerliche Vorteile

Auch beim Finanzamt können die Kosten für den Bau einer integrierten Einliegerwohnung geltend gemacht werden. Wird die zusätzliche Wohnung vermietet und nicht für den eigenen Bedarf genutzt, können Anschaffungs- und Herstellungskosten sowie Makler-, Erhaltungs-, und Reparaturkosten von der Steuer abgesetzt werden. Auch wenn die Wohnung an Verwandte vermietet wird, können diese steuerlichen Vorteile genutzt werden. Wichtig hierfür ist, dass die vereinbarte Miete mindestens 66 Prozent der ortsüblichen Vergleichsmiete beträgt.

Zukunftsfähiges Traumhaus realisieren

Die Integration einer separaten Wohneinheit im eigenen Traumhaus ist heutzutage nicht nur leicht realisierbar, sondern auch mit vergleichsweise geringen Zusatzkosten verbunden. WeberHaus bietet hier vielfältige Möglichkeiten. So ist die Baureihe sunshine dank ihrer modernen Architektur in jeder Hausgröße auch mit Einliegerwohnung planbar. Erd- und Dachgeschoss lassen sich so konzipieren, dass zwei getrennte Wohnungen entstehen, die Platz für individuelle Lebensentwürfe und Wohnvorstellung bieten. Auch die Bungalow-Baureihe myLife 400 integriert eine zweite Wohneinheit fließend in ihre Architektur.

Baureihe sunshine

Smart, offen flexibel: alle Hausgrößen sind auch mit Einliegerwohnung umsetzbar. Mehr Infos gibt es hier.

Baureihe myLife 400

Der Bungalow mit rund 140 m2 ist mit integrierter Einliegerwohnung möglich. Mehr Infos gibt es hier.

Über die Vorteile der KfW-Förderung informiert Sie Ihr Bauberater.

Jetzt Termin vereinbaren

Ähnliche Beiträge