Architektenhaus Außenansicht

Moderner Wohn-Tempel

Die Schweizer Familie Breu hatte genaue Vorstellungen, wie ihr Traumhaus aussehen sollte. Mit WeberHaus verwirklichte sie ihre Ideen.

Sieht man das Haus der Schweizer Familie Breu, denkt man trotz der zeitgemäßen Anmutung unweigerlich an ein Schloss, man möchte sogar sagen, an einen Tempel. „Das Walmdach mit mittigem Giebel ist natürlich etwas ganz Besonderes“, erwidert Hausherrin Gisela Breu lachend und fügt hinzu: „Aber ein Tempel? Nun ja, es ist eben unser moderner Wohn-Tempel.“

„Unser Haus hat eine Wohnfläche von 220 Qua­dratmetern, die sich auf sechseinhalb Zimmer verteilen. Das gesamte Grundstück umfasst ganze 724 Quadratmeter – wir haben also einen sehr großen Garten. Das war uns besonders wichtig“, erzählt Ehemann Hermann. Am meisten freut sich darüber allerdings Katze Pandy, die tierische Mitbewohnerin der Breus. „Auch wenn sie nach dem Umzug etwas Probleme mit der Eingewöhnung hatte, genießt sie die Freiheit jetzt umso mehr“, fügt Gisela Breu hinzu. Doch zum Entspannen und Sonnenbaden müssen die Breus und Pandy nicht einmal in den Garten. Auch die 52 Qua­dratmeter große Terrasse über der Doppel­garage lädt zum gemütlichen Verweilen ein. Wie auch zwei Balkone im ersten Stockwerk. „Es ist einfach herrlich, bei schönem Wetter rauszusitzen und die frische Luft zu genießen. Gerade wenn Gäste da sind“, sagt Gisela Breu, „genießen wir die tollen Möglichkeiten, die unser neues Haus bietet.“

"Die große Erfahrung von WeberHaus hat uns einfach überzeugt"

Zuvor wohnte die vierköpfige Familie in einem schönen Doppeleinfamilienhaus, nur wenige Kilometer von ihrem neuen Domizil entfernt. Warum sie sich für einen Neubau entschieden haben? „Unser Haus hatte vier Stockwerke und damit sehr viele Treppen. Fürs Alter nicht von Vorteil“, sagt Hermann Breu: „Zudem befand sich unser Arbeitszimmer ganz oben im vierten Stock. Das konnte im Sommer ziemlich heiß werden. Ein weiteres Problem war, dass wir für vier Personen nur eine Dusche hatten.“

Auf WeberHaus kamen die Breus durch Zeitschriften. „Das positive Medienecho und die vielen Jahre Erfahrung von WeberHaus haben uns überzeugt“, so der Familienvater. „Nachdem wir uns ein Musterhaus angeschaut und uns über die Möglichkeiten des freien Planens informiert hatten, war für uns klar: WeberHaus ist der richtige Partner.“

Und dann ging alles sehr schnell: „Der erste Aushub war am 3. Mai 2009. Eingezogen sind wir schon am 20. September 2009“, erzählt Gisela Breu: „Alles lief völlig reibungslos. Wir fühlten uns jederzeit total gut aufgehoben.“

Bei der Planung des Hauses wurden die Breus von der WeberHaus-Architektin Evita Trauffer unterstützt. „Wir sind ihr sehr dankbar. Sogar die verrücktesten Ideen hat sie ausgeklügelt und verwirklicht“, sagt Gisela Breu.

Die vierköpfige Familie hatte genaue Vorstellungen: Holzverkleidung, großes Arbeitszimmer mit mindestens 20 Quadratmetern, große Fenster auf der Südseite, hohe Räume durch ein Flachdach und ein eigenes Bad für Tochter Fabienne und Sohn Dominic sowie einen offenen Wohn- und Ess-Bereich.

Letzterer ist mit herrlicher Koch-Insel und Bar ein richtiger Hingucker. „Eine solche Küche habe ich mir schon immer gewünscht“, erzählt Gisela Breu: „Sie ist ein richtiges Schmuckstück. Unser Dank gilt Markus Kopf vom WeberHaus-Küchenstudio in der World of Living. Er hat meinen Traum möglich gemacht! Denn anfangs war in der Küche auch eine Speisekammer eingeplant und der Platz für eine Kochinsel dadurch zu gering. Kurzerhand wurde die Speisekammer gestrichen und mein Wunschtraum letztendlich erfüllt.“

Wellness-/Fitnessraum im Keller, großes Arbeitszimmer – und mehr Highlights

Doch das moderne Traumhaus hat noch mehr zu bieten: „Im Keller haben wir einen 25 Quadratmeter großen Wellness-/Fitnessraum“, berichtet Vater Hermann stolz: „Mit Infrarot-Kabine und den verschiedensten Fitnessgeräten.“ Auch die Haustechnik ist im Keller verstaut. „Wir haben eine Luft-/Luft-Wärme-Pumpenheizung, die nicht nur wärmen, sondern auch kühlen kann“, erläutert Gisela Breu: „Die WohnfühlWärme-Technik von WeberHaus sorgt für frische Luft, sodass Fenster geschlossen bleiben können. Da bleibt der Lärm draußen, das ist sehr angenehm.“ Und das Beste daran: Mit der verbrauchten, ausgeleiteten Luft wird dann der Warm-Wasser-Boiler erhitzt.

Das große Arbeitszimmer ist im Erdgeschoss untergebracht und genügt höchsten technischen Ansprüchen. „Wir handeln hobbymäßig mit Devisen und müssen daher den gesamten Markt im Blick behalten. Darum war uns ein angenehmes und ruhiges Arbeitsumfeld sowie viel Platz für die EDV-Anlage wichtig“, so Hermann Breu, der beruflich eigentlich in der Lebensmittelbranche tätig ist.

Die Kinder durften sich für ihr eigenes Reich auch eine Farbe aussuchen, mit der wir dann jeweils zwei Wände ihrer Zimmer anstrichen. Selbstverständlich haben die beiden aber auch an unserem Wellness-/Fitnessraum mitgeplant“, erzählt Gisela Breu und betont: „Auch, dass die beiden ein eigenes kleines Bad haben, erleichtert unseren täglichen Ablauf sehr. Jeder Leser mit Familie wird das sicherlich verstehen.“

Weitere Highlights befinden sich im ersten Stock des Hauses: ein modernes, großes Bad mit Balkon und Bambus-Verzierung sowie eine über 21 Quadratmeter große Galerie mit herrlicher Aussicht und einem großen Wohnschrank, der viel Stauraum bietet. 

Hermann Breu: „Einfach jeder Winkel dieses Hauses ist perfekt auf unsere Bedürfnisse abgestimmt. Die Experten von WeberHaus haben uns stets kompetent beraten und unseren Traum vom Wohn-Tempel verwirklicht. Ein großes Lob – jederzeit wieder!“

Architektenhaus Außenansicht

Das Traumhaus der Familie Breu: 220 Quadratmeter Wohnfläche, riesiger Garten, große Terrasse – inmitten einer herrlichen Landschaft

Architektenhaus Außenansicht

Auf der über 52 Quadratmeter großen Terrasse können die Breus Feste feiern und die Seele baumeln lassen

Hohe Decken und helle Räume – auch im modernen Wohn-Ess-Bereich

Architektenhaus Außenansicht

Den Weg zur Arbeit sparen, flexibler arbeiten und die Wohlfühl-Atmosphäre des eigenen Zuhauses genießen

Den Weg zur Arbeit sparen, flexibler arbeiten und die Wohlfühl-Atmosphäre des eigenen Zuhauses genießen – arbeiten im Home-Office hat viele Vorteile. Jedoch sollte für das konzentrierte Arbeiten zu Hause auch das Umfeld stimmen:

Gemeinsam mit WeberHaus finden auch Sie eine Ideallösung für Ihre Work-Life-Balance. Ob Atelier, Werkstatt, Praxis oder Büro – mit einem erfahrenen Partner ist alles möglich.

  • Grenzen setzen: Der Arbeits-Bereich sollte vom Wohn-Bereich deutlich abgegrenzt sein.
  • Für Ruhe sorgen: Ein Arbeitszimmer sollte sich möglichst in ruhiger Umgebung befinden. Also nicht gerade an der Hauptstraße oder neben dem Wohnzimmer.
  • Natürliche Lichtquellen: Ausreichend Tageslicht sollte vorhanden sein – daher ist ein Fenster Pflicht.

Zu den Hausdetails

Ob Einfamilienhaus, Bungalow, Passivhaus oder ein anderes Hauskonzept: Die Vielfalt ist grenzenlos. Das Magazin informiert Sie über zahlreiche Energiekonzepte und das Unternehmen WeberHaus.

Bitte informieren Sie mich über Weber-Häuser

WeberHaus bei Facebook.

Bei aller Freude über das Geleistete ist unser Blick in erster Linie nach vorn gerichtet. Nach wie vor ist es unser Anspruch, jedes Haus so zu bauen, als wäre es unser eigenes. Ökologische und umweltbewusste Bauweise bestimmen dabei unsere Firmenphilosophie. Denn wir möchten nachhaltigen Lebensraum schaffen – im Sinne von Mensch und Natur.

Ihre Favoriten auf einen Blick.

Ihre Lieblingshäuser und –bilder immer verfügbar: in der Favoritenbox. Mit der WeberHaus-App für Phone und Tablet haben Sie darauf auch mobil Zugriff. Einfach einloggen oder, wenn Sie noch keinen Zugang haben, hier kostenlos neu registrieren.

Kostenlos registrieren

×

Website durchsuchen

Einfach Suchbegriff oder Webcode eingeben: